Sun stopft kritische Lecks in Java

SicherheitSicherheitsmanagement

Mit einem Update dichtet Sun zehn Sicherheitslecks in Java ab, die als hoch kritisch eingestuft werden.

Secunia zufolge können über die Sicherheitslücken Anwendungen auf dem System gestartet und auf beliebige Dateien zugegriffen werden. Zudem kann über Speicherüberläufe Code eingeschleust oder zumindes das System zum Absturz gebracht werden. Sun hat bereits neue Versionen von Java Web Start, Java Runtime Environment sowie Java SDK und JDK zum Download bereit gestellt. (Daniel Dubsky)