Mehr Details zu DirectX 11 schon in zwei Wochen

Software

Microsoft wird die neue Version der Grafikschnittstelle schon in zwei Wochen auf der Gamefest 2008 in Seattle vorstellen. Dann wird sich wohl auch klären, ob es die neue Version exklusiv für Windows 7 gibt oder auch für Vista.

Nicht auf der Nvidia-Konferenz NVision 08, sondern bereits rund einen Monat früher wird Microsoft laut Ars Technica die neue Version von DirectX vorstellen – nämlich auf Gamefest 2008, die am 22. und 23. Juli in Seattle stattfindet. Dort wird Microsoft dann wohl auch das Geheimnis lüften, ob es DirectX 11 exklusiv für Windows 7 geben wird. Der Vorgänger DirectX 10 war zwar nur für Vista zu haben, doch da DirectX 11 auf der zehner Version aufsetzt, wäre es durchaus möglich, dass die neue Version auch unter Vista läuft.

Zu den neuen Features in DirectX 11 zählen Tesselation, Multithreaded Rendering, Compute Shaders und das neue Shader Model 5. Auf Raytracing wird man, wie unsere Kollegen von The Inquirer berichten, dagegen wohl verzichten. (Daniel Dubsky)