Hitachi-Festplatten: Mehr Daten pro Scheibe

Data & StorageGreen-ITInnovationStorage

Hitachi hat seine Deskstar 7K1000 aktualisiert. Sie ist nun deutlich energie-effizienter – unter anderem weil auf einen Platter mehr Daten gepackt werden und somit weniger Scheiben im Gehäuse rotieren.

Bis zu 375 GByte passen bei Hitachis Deskstar 7K1000.B auf einen Platter, so dass im Modell mit 1 TByte Speicherkapazität nur noch drei Scheiben rotieren. Da man zudem auf effizientere Bauteile setzt, soll der Energiebedarf im Idle-Mode 43 Prozent niedriger sein als beim Vorgängermodell und bei nur noch 5,2 Watt liegen.

Das 3,5-Zoll-Laufwerk dreht 7200 mal pro Minute und soll noch im Juli mit Kapazitäten zwischen 160 GByte und 1 TByte auf den Markt kommen. Auf Wunsch gibt es die Platten auch mit Bulk Data Encryption (BDE) – hardware-basierter AES-Verschlüsselung für mehr Datensicherheit. Die Modelle mit 500, 640 und 750 GByte haben eine Leistungsaufnahme von 4,4 Watt im Idle-Betrieb; die Platten mit 160, 250 und 320 GByte – in denen jeweils nur ein Platter steckt – begnügen sich mit 3,6 Watt. (Daniel Dubsky)