Nvidia robbt Richtung Intel Atom

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenWorkspace

Falls Intel die Atom-Plattform auch für nVidias Chipsets öffnet, könnte VIA das Nachsehen haben.

Nvidia war traditionell eng mit VIA verbunden, dem Hersteller von energie- und platzsparenden Prozessoren. Noch im April verkündeten beide eine Allianz. Das damals erklärte Ziel lautete angeblich, mit VIAs C7- und C8-Prozessoren und nVidias IGP-Chipsatz eine neue Plattform in Konkurrenz zu Intels Atom-Chips schaffen. Oder nur eine Finte, den Druck auf Intel zu erhöhen.

Seit es die Gerüchte gab, dass nVidia versucht habe, VIA zu kaufen, könnte sich das Verhältnis zwischen den beiden eingetrübt haben. Auf jeden Fall berichtet Digitimes, dass Brancheninsider beobachtet haben wollen, wie sich nVidia bemühe, einen Weg Richtung Atom-Plattform zu ebnen. Keine der beteiligten Firmen wollte diese Gerüchte kommentieren. (Ralf Müller)