Blackberry Thunder – Gerüchte und Bilder

Allgemein

Die Crackberry-Fans überschlagen sich und jubeln über das Modell Thunder, das als Blackberry 9500 kommen soll. Mit einem massiven Glas-Touchscreen, Medienplayer, wirklich brauchbarer Bildschirmtastatur sowie Anbindung an einen Music-Store. Und an was erinnert uns das?

Bei Blackberrysync.com tauchten erste Bilder auf, die echt sein können oder auch nicht. Gadgetblog Engadget, das die Bilder nicht zuerst hatte, mäkelt ein wenig herum: Man wolle ja nicht sagen, dass sie nicht wirklich echt sind, aber irgendwie hätten sie doch was von Rendering. Eine konkretere Information steuern unsere Kollegen von Inquirer UK bei. Sie haben unlängst mit dem bald erhältlichen Blackberry Bold spielen können und bestätigen, die OS-Version 4.6 des Bold sei der OS-Version 4.7 in den aufgetauchten Thunder-Bildern sehr ähnlich.

Die Thunder-Innovation soll nach einer Meldung von Crackberry.com eine echt brauchbare Bildschirmtastatur sein. Sie setze haptisches Feedback ein und sei dadurch ähnlich einer mechanischen Tastatur zu bedienen. Blackberry, schon immer für die besten mechanischen Keyboards bekannt, habe das im Gegensatz zu Apple geschafft. Mehrere verlässliche Quellen hätten bestätigt: The Blackberry Thunder’s keyboard kicks ass!

Der INQ fragte bei Blackberry nach, ob Content-Portale in Vorbereitung seien und bekam zu hören, man sei “mitten in Gesprächen”. Tatsächlich, die Branche ist hellwach und bewegt sich. Was immer man über das Iphone, seine Einschränkungen und seine fesselnde Vermarktung sagen mag – es hat einen Weckruf durch die Branche geschickt.

(bk)

The Inquirer UK

Blackberrysync (Bilder)

Crackberry