Aldi-Navi wird 20 Euro teurer

WorkspaceZubehör

Aldi Nord räumt das letzte Navi noch einmal in seine Regale, verlangt für das Gerät nun aber 20 Euro mehr als noch vor zwei Wochen.

Ab dem 14. Juli verkauft Aldi das Medion-Navi E4430 für 199 Euro. Wer schon Ende Juni zugriff, als das Gerät schon einmal beim Discounter zu haben war, hat Glück gehabt – damals kostete es 20 Euro weniger. An der technischen Ausstattung hat sich nichts geändert: das Gerät hat 512 MByte Speicher an Bord und beherrscht die Stauumfahrung via TMC. Es dient im Auto als Bluetooth-Freisprecheinrichtung und kann MP3s abspielen sowie Bilder auf seinem 4,3-Zoll-Display anzeigen.

Das Navi besitzt einen MiniUSB-Port und einen Steckplatz für SD/MMC-Karten. Eine SD-Karte mit 2 GByte liegt bei – ebenso Kartenmaterial von West- und Osteuropa. (Daniel Dubsky)