Iran: Korrupte Blogger müssen sterben

Allgemein

Die Perser haben es nicht leicht mit ihrer durchgedrehten Staatsführung. Kritiker leben nun auch als Blogger sehr gefährlich.

Erst diese Woche hat das iranische Parlament ein neues Gesetz auf den Weg gebracht. Es soll “die Störung der mentalen Volksgesundheit” stärker (= Todesurteil) bestrafen. Damit sind natürlich Systemkritiker ebenso wie Pornographen gemeint. Im Gesetzestext ergänzt wurde noch der Hinweis, dass auch Weblog-Schreiber, die solche bedenklichen Inhalte verbreiten – großzügig von Korruption bis Prostitution ausgelegt – mit dem Tode bestraft werden können. Gulp. (rm)

ValleyWag