MacBook Air: Preis im Sinkflug

Allgemein

Das wird die fanboys, die jedes Produkt aus Cupertino sofort haben müssen, wieder einmal schmerzen: Wer sich erst jetzt ein MacBook Air zulegt, spart satte 500 Dollar.

Nicht nur der besondere Geschmack ist es, den man bei Apple bezahlen muss, sondern auch das Glücksgefühl, als Erster im Freundes- und Bekanntenkreis ein neues Gadget vorzeigen zu können. Die Lektion haben nicht nur frühe iPhone-Käufer lernen müssen; auch statusbewusste Air-Besitzer, die sofort das neue Notebook haben mussten, haben dafür kräftig draufgelegt.

Ohne großes Getöse nämlich hat Apple den Preis für das Deluxe-Modell von bislang 3.098 Dollar um 500 Dollar gesenkt. Anscheinend setzt sich diese Summe zusammen aus einem 100-Dollar-Nachlass beim 1,8HGz Intel Core 2 Duo-Prozessor einerseits und weiteren 400 Dollar, um die die 64GB-SSD billiger wird.  In den der Bereich der allgemeinen Erschwinglichkeit allerdings – da können Air-Besitezr aufatmen – kommt der REchner damit immer noch nicht … [gk]

Yahoo / Techweb