Sony stoppt PS3-Update wegen massiver Probleme

KomponentenWorkspace

Gestern veröffentlichte Sony wie erwartet ein Firmware-Update für die PS3, um die Online-Fähigkeiten der Konsole zu verbessern. Weil Konsolen nach dem Update nicht mehr starteten, hat man die neue Firmware mittlerweile wieder zurückgezogen.

Noch mehr schlechte Nachrichten für Sony: Nicht nur, dass Angreifer die PS3-Website gehackt haben, auch das jüngste Firmware-Update für die Spielekonsole macht Probleme. Es wurde gestern wie angekündigt veröffentlicht, doch wegen massiver Probleme schon wieder zurückgezogen. Verschiedene User berichteten von nicht mehr bootenden Konsolen, was sich nur durch Ausbauen und Formatieren der Festplatte beheben ließ.

Mit der Firmware 2.40 sollte XrossMediaBar (XMB) auch aus Spielen heraus zugänglich sein, um den Online-Status von Freunden zu überprüfen und Nachrichten auszutauschen. Zudem fasst die Freundesliste nun 100 Kontakte und es gibt so genannte Trophies für bestimmte Aktivitäten in Games – bislang bieten das aber nur wenige Spiele an. (Daniel Dubsky)