Sicherheitsupdate für ältere Firefox-Versionen

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Die Mozilla-Entwickler haben mit Firefox 2.0.0.15 zahlreiche Lücken im 2er-Entwicklungszweig des Browsers geschlossen.

Wer noch nicht auf Firefox 3 umgestiegen ist und das in der nächsten Zeit auch nicht tun kann oder will, sollte zumindest seine 2er-Version des Browsers auf den neuesten Stand bringen. Denn in der klaffen gleich eine ganze Reihe von Sicherheitslücken, die die Entwickler jetzt mit Firefox 2.0.0.15 geschlossen haben. Neun der zwölf Lecks tragen die Sicherheitseinstufung critical oder high. Über sie kann ein Angreifer Code einschleusen oder Daten ausspionieren. (Daniel Dubsky)