USB-Stick mit 64 GByte und Verschlüsselung

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Der schwedische Hersteller Blockmaster bringt einen USB-Stick mit bis zu 64 GByte Speicher auf den Markt. Für Sicherheit sorgt eine 256 Bit AES-Verschlüsselung.

In Deutschland vertrieben wird der portable Speicher von OPTIMAL System-Beratung. Der Storage-Winzling kommt in verschiedenen Größen auf den Markt – von 512 MByte bis 64 GByte. Benutzer des USB-Sticks werden gezwungen ein sicheres Verschlüsselungspasswort einzugeben. Die 256 Bit AES-Verschlüsselung lässt sich übrigens nicht deaktivieren.

Eine Spezial-Software setzt das Produkt nicht voraus und ist kompatibel zu den gängigen Betriebssystemen wie Windows XP und Vista. Das Speichermedium kann ebenfalls an die bestehenden Passwort-Richtlinien in Unternehmen angepasst werden und hat laut Hersteller keine Probleme mit folgenden Unternehmenslösungen: Active Directory, Safend, Lumension und Policy Commander.

 

Die 64-GByte-Variante kommt in Kürze auf den Markt. Der Preis ist bislang nicht bekannt. Die 32-GByte Ausführung schlägt allerdings schon mit knapp 370 Euro zu Buche. Die 64ger Version wird also höchstwahrscheinlich über 400 Euro kosten.  (Maxim Roubintchik)