Enterprise Desktop Alliance bingt Macs in Unternehmen

Allgemein

Firmengruppe will die Vorteile der Apple-Rechner auch für die Geschäftswelt erschliessen.

Die Firmen Parallels, LANrev, Atempo, GroupLogic und Centrify, bisher schon mit dem Erstellen von Unternehmenslösungen unter Verwendung von Apple-Rechnern beschäftigt, haben die Enterprise Desktop Alliance (EDA) ins Leben gerufen. Sie stützen sich dabei auf eine Studie der Marktforschungsagentur Yankee Group, die in 80 % US-amerikanischer Unternehmen Macs fand, und in einem Viertel der Fälle sogar eine “signifikante Anzahl”.

Als Grund für die zunehmende Ausbreitung von Apple-Produkten aus der Verbraucher- in die Unternehmenswelt nennen die Analysten die guten Eigenschaften der Apple Produkte hinsichtlich Sicherheit, Benutzbarkeit und Zuverlässigkeit. Ganz falsch ist das ja nicht. Es wird sich zeigen, ob das Vista-Debakel dazu führt, dass Unternehmen auch Apple-Infrastruktur einsetzen. [fe]

TGDaily