Dell erfindet Windows Vista Bonus

Allgemein

Wir haben es geahnt; es handelt sich dabei um das gute alte Windows XP, das es ja offiziell nicht mehr gibt.

Aus einem Dell Channel Blog geht hervor, dass der zweitgrösste Computeranbieter unseres Planeten (und womöglich des ganzen Sonnensystems) eifrig an der Umgehungsstrasse für Microsoft Windows Betriebssysteme arbeitet. Neuester toller Einfall: Sie nennen es “Windows Vista Bonus”. Im Grunde geht es dabei um eine “Lücke” im Microsoft Lizenzsystem, das es Anbietern wie Dell (oder HP) erlaubt, Rechner mit vorinstalliertem XP zu verkaufen, obwohl das bewährte OS nicht mehr offiziell erhältlich ist.

Damit verschaffen sich Firmen (wie die erwähnten) einen (mehr oder weniger fairen) Marktvorteil, weil sie damit auch an Vista-Hasser (und Grossunternehmen, die vom Fashion-Windows nicht überzeugt sind) liefern können. Aber “Windows Vista Bonus” ist wirklich ein toller Name für ein sieben Jahre altes Betriebssystem, da kann man nicht meckern. [fe]

TheRegister

Dell Blog