Maxdata macht erstmal weiter

Big DataData & StorageFinanzmarktIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenUnternehmenWorkspace

Die Pleite des Computer-Herstellers ist zwar noch nicht abgewendet, doch die Geschäfte laufen zunächst weiter. Und auch Service- und Garantieleistungen sind gesichert.

Als vorläufigen Insolvenzverwalter bei Maxdata hat das Amtsgericht Essen den Rechtsanwalt Dr. Winfrid Andres bestellt. Gemeinsam mit der Unternehmensleitung hat er den angeschlagenen Computer-Hersteller bereits unter die Lupe genommen und beschlossen, die Geschäfte weiterzuführen. Löhne und Gehälter seien über eine Insolvenzvorfinanzierung gesichert, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Zudem seien trotz Insolvenzverfahren »die vollen Serviceleistungen und Gewährleistungen sichergestellt«. (Daniel Dubsky)