Erfolgstitel Diablo wird fortgesetzt

WorkspaceZubehör

Das dürften IT-Manager mit Sorgen hören: Blizzard kündigte Diablo III an. Das könnte wieder ganze Belegschaften und Firmen-LANs lahmlegen.

In Paris informierte Blizzard Entertainment die Welt über seine teuflischen Pläne: Im Actionrollenspiel Diablo III geht es bald wieder gegen die Kreaturen der Hölle. Bald? “Es kommt, wenn es fertig ist”, bleibt CEO und Firmenmitbegründer Mike Morhaime wie schon so oft standhaft. Aber die offizielle Ankündigung ist immerhin ein Indiz dafür, dass sich dieser Tag nähert.

Inhaltlich wurde so viel klar, dass bekannte Charaktere und Schauplätze ebenso wieder vorkommen wie völlig neue himmlische und höllische Level, angetrieben von einer völlig neuen 3D-Grafik-Engine. Außerdem gibt es die neue Klasse des Witch-Doctors und einen frisch überarbeiteten Barbarian sowie natürlich pfundweise neue Spells und Fähigkeiten.

Wenig erfreut dürften IT-Supportler über die Nachricht sein, dass Multiplayer, speziell via Battle.net, auf eine neue Ebene gehoben werden sollen – mit nie dagewesenem Spielspaß (=Suchtpotential). Und in allen wichtigen Märkten werde Diablo III wieder gleichzeitig an den Start gehen. Wir tippen auf das Vorweihnachtsgeschäft. (Ralf Müller)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen