Drei Viertel der Deutschen bekommen Spam-Mails

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Jeder vierte Bundesbürger bekommt mehr als fünf Spam-Mails pro Tag. Spam-Filter sind nicht allzu verbreitet – die meisten User vertrauen auf die Filter ihres Mail-Anbieters.

Laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom erhalten 71 Prozent der Deutschen, die eine private Mail-Adresse besitzen, mindestens eine Spam-Mail pro Tag. Bei 27 Prozent der Befragten sind es sogar mehr als fünf der nervigen Werbebotschaften täglich.

Allerdings bleiben die meisten User von der eigentlichen Spam-Flut verschont, denn Filter sortieren bei etwa zwei Dritteln den größten Teil der Spam-Mails aus. 38 Prozent der Nutzer vertrauen dabei auf den Spam-Filter ihres Mail-Anbieters, nur 25 Prozent haben auf ihrem Rechner einen Filter installiert. (Daniel Dubsky)