Die Borg sind wieder im Assimilierungsmodus

Allgemein

Aus Schaden wird man klug? Nicht Microsoft, die sich prompt an der nächsten Firmenübernahme versuchen.

Statistisch gesehen haben die wenigsten großen Zukäufe jemals Sinn gemacht. Da kann Steve Ballmer eigentlich froh sein, der Yahoo-Zwickmühle entkommen zu sein. Deutlich leichter dürfte der jüngste MS-Vorstoß über die Bühne gehen, denn es handelt sich um eine vergleichsweise kleinere Nummer: Der portugiesischen MobiComp hat man ein Bündel Geld vor die Nase gehalten. Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Service-Provider für Mobilfunk und Internet. Vor allem bei der mobilen Datensicherheit und beim Managen von Inhalten und Updates für Portale wie Facebook habe sich die Firma hervorgetan. Auch mobile Social Networks und das Verbreiten von News und Entertainment-Inhalten auf Kundenhandys liegt im Aktionsfeld von MobiComp. Microsoft sei sowohl an der Technologie als auch am Ausbau der vorhandenen Services interessiert. Welche Summe Ballmer bietet und ob die Portugiesen so eine Offerte bejahen, wissen wir noch nicht. (rm)

Techtree