Napster soll gegen Filesharing antreten

Allgemein

Napster? Napster?? Napster??? Ja, den Laden gibt’s noch, und jetzt wollen drei mutige Musketiere antreten, um ihn wieder auf Vordermann zu bringen.

Drei Aktionäre mit den klangvollen Namen Perry Rod, Thomas Sailors und Kavan Singh wollen sich in den Napster-Vorstand wählen lassen, weil ihnen der ganze Kurs nicht passt.

Das muntere Trio scheint keinen Großinvestor hinter sich zu haben, hofft aber irgendwie darauf, einen Käufer für Napster zu finden, der den Aktienkurs wieder nach oben treibt – immerhin ist man vom einstigen Spitzenkurs von 10 Dollar heute mit 1,48 weit entfernt.

Was die Vorständler in spe verlangen, ist zum einen ein beherzteres Vorgehen in Sachen Online-Filesharing – seit der Abschaffung des DRMs bei Napster sei in dieser Hinsicht nichts passiert. Und Apple müsse der Dienst mit der geballten Wucht seiner immerhin noch 760.000 Abonnenten jetzt endlich mal richtig aggressiv angehen; bisher habe man nur passiv rumgesessen und gewartet, dass Apple einen Fehler mache. Und irgendwie schleicht sich die Ahnung ein, dass sich daran auch künftig nichts ändern wird … [gk]

Reuters