ATI bringt All-in-Wonder HD

Allgemein

Die Grafikkarte mit TV-Tuner lief immer so nebenbei. AMD gibt dennoch nicht auf und setzt auf eine neue Generation in HD.

Die ATI All-in-Wonder HD ersetzt die seit über zwei Jahren angebotene AiW X1900. Zum Einsatz kommen dabei ein schnellerer Grafikkern und ein verbesserter TV-Tuner, verbunden mit HDTV-Tauglichkeit. Unterstützt werden analoge wie auch HDTV-Aufnahmen.

Die Multimedia-Karte eignet sich für PCIe 2.0 und basiert auf dem Chip Theater Pro 650 mit 55-nm-Core, getaktet mit 725 MHz (Speicher 600 MHz). AMD zufolge bringt das in Spielen immerhin 5 – 15 Prozent mehr Leistung im Vergleich zu einer Radeon HD 3650. Integriert sind ein Hardware-MPEG2-Encoder sowie Beschleuniger für VC-1 und H.264 sowie eine native HDMI-Schnittstelle. Die Wiedergabe von Blu-Ray ist in voller 1080p-Auflösung möglich.

AMD stellt sich einen Ladenpreis von 199 $ vor.

(bk)

TG Daily