Google hilft bei zielgruppengerechter Online-Werbung

MarketingWerbung

Google hat mit Ad Planner einen neuen Dienst gestartet, der anhand einiger Daten die passenden Webseiten für Anzeigenschaltungen ermittelt.

Wer im Internet werben will, tut sich womöglich schwer damit, die Seiten aufzuspüren, die seine potenziellen Kunden ansurfen. Hier setzt Google mit einem neuen Dienst an, dem Ad Planner, der helfen soll, die Lieblingsseiten der eigenen Zielgruppe zu identifizieren. Der Benutzer gibt nur einige demografische Daten und Websites an – Google liefert dann weitere passende Websites und umfangreiche Auswertungen, etwa wie alt die Besucher einer bestimmten Seite sind, welchen Bildungsabschluss sie haben, wie hoch ihr Haushaltseinkommen ist, über welche Keywords sie auf die Seite gelangt sind und welche Seiten sie sonst noch besuchen. Woher diese Daten stammen, teilte Google in der Ankündigung des neuen Dienstes nicht mit.

Werbetreibende erhalten mit dem Ad Planner ein praktisches Tool, das bei der Auwahl der für die eigene Zielgruppe relevanten Websites hilft. Zudem lassen sich online schnell Mediapläne erstellen oder die Auswertungen in CSV-Dateien exportieren. DoubleClick-Kunden können die Daten auch direkt in MediaVisor übernehmen.

Noch ist Ad Planner nicht für alle Interessierten zugänglich. Der Dienst befindet sich noch, wie bei Google üblich, in der Beta-Phase. Einstweilen kann er nur nach Einladung genutzt werden. Wer interessiert ist, kann sich hier bewerben. (Daniel Dubsky)