Gigabyte M704 – der UMPC lebt

Allgemein

Die anrollende Welle von Eee-PC-Epigonen, Netbooks und MIDs lässt die ultramobilen PCs fast vergessen. Aber es ist noch zu früh, sie auszuzählen, wie ein neues Modell beweist.

Chippysteve vom UMPC-Portal ist voll begeistert über den neuen Taschencomputer M704. So gut wie alles sei besser geworden gegenüber dem vorhergehenden Modell U60, das in Deutschland baugleich auch von Medion angeboten wurde:

Ein viel helleres 7-Zoll-Display mit der höheren Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Mehr Performance durch die schnellere C7-CPU von Via mit 1,2 GHz. Das XP-basierte System wurde von Gigabyte optimiert durch größere Fonts und vorinstallierte Software. Videos laufen flüssig. Mit 190 x 120 x 30 mm kompakte Größe, wenig größer als der Bildschirm. Ausfahrbare Tastatur. Kostenlose Dockingstation. Tragbares Gewicht von 780 Gramm. Eine getestete Akku-Laufzeit – erstaunlich gut für einen UMPC – von 2,9 bis 3,6 Stunden. Und zu einem Preis von rund 750 Euro – zumindest deutlich weniger teuro als der Vorgänger.

Mehr darüber zu sehen und zu hören gibt es in Chippysteves begeistertem Unboxing-Video.

(bk)

UMPC Portal (Bilder und Video)

M704: Technische Daten