IBM will Studenten abrichten

Allgemein

Big Blue kündigte an, die “nächste Generation von Business- und IT-Experten” vorbereiten zu wollen. Online werden sie darauf gedrillt, was IBM als heiße Technologien der Zukunft definiert.

inq_ibmtraining.jpgAktuell wenden sich sechs Online-Angebote des Konzerns an die Studenten, um ihnen in Form von Tutorien, Foren oder Games zu helfen, “marktfähige Fähigkeiten” in wichtigen Jobfeldern zu erwerben. Das wären laut Big Blue zum Beispiel die Bereiche Enterprise Computing, Programmierung von Web 2.0 und Datenbank-Management.
Ergänzend hält IBMs Studentenportal ein dreistufiges Tutorial über ‘Service Science Management and Engineering’ (SSME) vorrätig. Hier wird der Nachwuchs über die aktuellen Bemühungen und Berührungspunkte in den Feldern IT-Wissenschaft, Ingenieurskunst und IT-Management informiert. Ohnehin würden in Zukunft immer mehr hybride Jobs geschaffen, welche diverse Technologie- und Aufgabenfelder kombinieren. IBM argumentiert, dass die Globalisierung die Firmen der Zukunft dazu treiben werden, verstärkt nach Angestellten zu suchen, die gleichzeitig ein tiefes technisches Knowhow und ein gutes Verständnis für die Märkte und das Business mitbrächten. Fragt sich nur, ob solche Wunderkinder in Zukunft im hierarchischen Hickhack eines Konzerns aufgerieben werden wollen… (rm)

IBM Onlin-Uni

Techtree