Security-Anbieter entdeckt Trojaner für Mac OS X

Allgemein

Seltener als ein weisser Elefant: ein Trojaner für Apple Computer in freier Wildbahn.

Die IT-Security-Firma SecureMac berichtet, sie habe einen Trojaner entdeckt, der OS X 10.4 und 10.5 befallen kann. Böse Hacker würden diesen Apple Remote Desktop Exploit als AppleScript ASthtv05 oder Anwendung anderen Namens via iChat oder Limewire verbreiten.

Einmal vom Benutzer heruntergeladen und installiert, verschaffe sich der Schädling Root-Rechte und begänne mit dem Nach-Hause-Telefonieren von Passwörtern, dem Aufzeichnen von Tasteneingaben und dem Filesharen. Zufällig hat SecureMac ein Produkt namens MacScan auf Lager, das den Trojaner entfernen kann. Also, ich glaub ja erst mal kein Wort davon, ok? [fe]

Macworld