Mehr als 200 neue Features für OpenSuse

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Die OpenSuse-Entwickler haben die Version 11.0 ihres Betriebssystems veröffentlicht. Diese soll mehr als 200 neue Features und Funktionen mitbringen, verspricht man.

Zwei Monat nach der ersten Beta steht nun das fertige OpenSuse 11.0 zum Download bereit. Die Entwickler haben dem Linux-Paket einen neuen Installer und ein neues Paket-Management spendiert und die enthaltenen Anwendungen auf den neuesten Stand gebracht. So sind die Desktop-Umgebungen Gnome und KDE in Version 2.22 beziehungsweise 4.0 an Bord, wobei der Fenstermanager Compiz für 3D-Effekte sorgt. Dazu kommen OpenOffice.org 2.4 und Firefox 3 – letzterer allerdings nicht in der Final-Version, da diese erst vor wenigen Tagen fertig wurde. Die enhthaltene Beta 5 muss also noch auf den neusten Stand gebracht werden.

Die insgesamt über 200 neuen oder verbesserten Features in OpenSuse 11.0 listen die Entwickler hier auf. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen