Yahoo kontert Gmail mit Ymail

SoftwareZusammenarbeit

In leichter Anlehnung an den ähnlich lautenden E-Mail-Dienst seines Mitbewerbers Google, bringt Yahoo nun Ymail auf den Markt.

Schuld an der Umstellung ist die Domain-Problematik des Suchmaschinenbetreibers: Langsam gehen Yahoo die “@yahoo”-Mailadressen aus. Deswegen hat das Unternehmen nun beschlossen seinen Kunden die Möglichkeit zu bieten die Domain in der Mailadresse zu wechseln. Zur Verfügung stehen dabei Ymail und Rocketmail.

Yahoo erhofft sich von der Initiative neue Kunden anlocken zu können. Bisher sind die neuen Domains allerdings noch nicht in Yahoos Domain-Registrierung vorhanden. Erst vor einigen Monaten hatte der Suchmaschinenbetreiber seinen Mail-Dienst komplett überarbeitet. (Maxim Roubintchik)