Microsoft kauft weitere Werbefirma

IT-ManagementIT-ProjekteMarketingSoftwareÜbernahmenUnternehmenWerbungWorkspaceZubehör

Der US-Hersteller einer Software, mit der sich Werbekampagnen über mehrere Mediensysteme hinweg leicht steuern lassen, soll für einen unbekannten Kaufpreis in das Konzernkonglomerat überführt werden.

Microsoft gab gestern noch bekannt, Navic Networks gekauft zu haben. Das US-Unternehmen greift auf Nutzerdaten von Anbietern interaktiver TV-Systeme zurück, um gezielt Werbespots platzieren zu können. Der Anbieter nutzt dazu Echtzeit-Analysen des Nutzerverhaltens und hat seine patentierte Software nach eigenen Angaben auf über 35 Millionen Digital-TV-Boxen in Nordamerika laufen. Microsoft verspricht sich von der Akquisition, seinen Werbekunden optimierte Kampagnen anbieten zu können, die gleichzeitig im Web und auf interaktiven TV-Plattformen laufen sollen. (Ralf Müller)