HP organisiert Druckergeschäft um

DruckerIT-ManagementIT-ProjekteJobsKarriereKomponentenWorkspace

Aus fünf Druckersparten macht Hewlett-Packard drei. Vermutlich werden dabei auch einige Stellen auf der Strecke bleiben.

HP kündigte gestern intern eine Umorganisation seines Druckergeschäfts an; aus bislang fünf Bereichen sollen voraussichtlich zum 1. August drei werden: einer für das Geschäft mit Privatnutzern und kleinen Firmen, einer für größere Unternehmen und einer für großformatige Drucklösungen. Ziel ist es, die Organisation schlanker und weniger komplex zu gestalten. Von einem Stellenabbau war zwar nicht die Rede, doch die Nachrichtenagentur AP hält einen solchen für sehr wahrscheinlich. In der internen Mail bei HP hieß es allerdings nur, die Ressourcen müssten neu verteilt werden, um den Anforderungen der neuen Organisationsstruktur zu entsprechen. (Daniel Dubsky)