Erstes Leck in Firefox 3

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Sicherheitsexperten haben bereits eine Sicherheitslücke im neuen Firefox entdeckt. Details hat man aber nicht veröffentlicht, um den Mozilla-Entwicklern die Chance zu geben, einen Patch bereitszustellen.

TippingPoint zufolge ist das Leck nicht nur in Firefox 3 zu finden, sondern auch in den Versionen 2.0.x, und soll es einem Angreifer erlauben, beliebigen Code auszuführen. Weitere Informationen will man erst veröffentlichen, wenn ein Update für den Browser verfügbar ist. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen