Microsoft: Websuche sucht in Europa

E-CommerceIT-ManagementIT-ProjekteMarketingSoftware

Der Softwaregigant sucht sich in der Alten Welt ein lauschiges Plätzchen, um hier ein Zentrum für Suchtechnologien zu eröffnen.

Gestern noch bestätigte Microsoft in Cannes seinen Plan, in Europa ein spezielles neues Forschungszentrum einrichten zu wollen. Es soll binnen der nächsten zwölf Monate seine Arbeit aufnehmen und sich darauf konzentrieren, neue schlagfähige, intelligente und regional relevante Suchtechnologien fürs Internet zu entwickeln. Das eindeutige Ziel sei es, die Europa-Dominanz von Google zu brechen.

In dem neuen Zentrum, dessen Lage noch nicht genau bestimmt sei, sollen Ingenieure aus diversen EU-Ländern zusammengezogen werden, unter anderem wohl auch aus England, Deutschland und Frankreich. Die Einrichtung werde ähnlich aufgebaut sein wie das Search Technology Center, welches vor knapp drei Jahren in Peking eingerichtet wurde. (Ralf Müller)