LinkedIn sammelt Millionen für Europa-Expansion

IT-ManagementIT-ProjekteMarketingNetzwerkeSoziale NetzwerkeUnternehmenVenture Capital

Die nunmehr vierte Finanzierungsrunde brachte dem Business-Netzwerk LinkedIn 53 Millionen Dollar. Die sollen vornehmlich in den Ausbau des Europa-Geschäfts gesteckt werden.

»Europa ist ein wesentlicher Teil der LinkedIn-Wachstumsstrategie«, erklärte Europa-Chef Kevin Eyres. »Die neue Finanzierungsrunde versetzt uns in die Lage, noch stärker in den europäischen Markt zu investieren, in dem professionelles und internationales Networking sowie der Austausch von Business-Wissen immer wichtiger wird.«

Als neuen Investor hat man Bain Capital Ventures gewonnen, allerdings beteiligten sich auch die bisherigen Geldgeber Sequoia Capital, Greylock Partners und Bessemer Venture Partners an der neuen Finanzierungsrunde.

LinkedIn konnte seine Nutzerzahl nach eigenen Angaben binnen eines Jahres verdoppeln und zählt mittlerweile 23 Millionen Mitglieder. (Daniel Dubsky)