Download-Wettstreit zwischen Opera und Firefox

BrowserWorkspaceZubehör

Von Opera und Firefox stehen neue Versionen zum Download bereit. Mit beiden versuchen die Entwickler, möglichst viele neue User zu erreichen und peilen den ein oder anderen Rekord an.

Wie Opera mitteilt, wurde Version 9.5 des Browser in den ersten fünf Tagen nach der Veröffentlichung am vergangenen Donnerstag 4,7 Millionen Mal heruntergeladen – nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass der Opera-Chef bei Version 8 noch für eine Million Downloads in vier Tagen durch den Atlantik geschwommen wäre. Gegen den Rekordversuch der Firefox-Macher kommt man damit aber nicht an: der Open-Source-Browser soll ins Guiness-Buch der Rekorde für die meisten Downloads innerhalb von 24 Stunden. Seit gestern abend ist Firefox 3 nun zu haben und bereits jetzt steht der Zähler bei über 4 Millionen Downloads. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen