Cisco: IP-Traffic verdoppelt sich alle zwei Jahre

Allgemein

Cisco Systems hat einen Blick in die Zukunft geworfen und prophezeit, dass sich der Datenverkehr im Web zwischen 2007 und 2012 alle zwei Jahre nahezu verdoppelt. Schuld sind Web 2.0 und Video.

Eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 46 Prozent beim Traffic sieht Cisco auf das Internet zurollen- die Ursache des Phänomens nennt das Unternehmen “Visual Networking”.

Darunter ist die zunehmende Verwendung von Video und Social Networking in Verbindung mit einander gemeint – sie soll bis 2012 90 Prozent der Datenmenge ausmachen, die durch das Internet fließt. Allerdings tragen dazu nicht nur Privat-User bei; auch im Bereich Unternehmen erwartet Cisco eine Wachstumsrate von 35 Prozent bei Videokonferenzen.

Für diese Informationsflut müssen dann nach Meinug von Cisco auch neue Zählmaße eingeführt werden: 2012 wird man in Exabyte (eine Milliarde Gigabytes) rechnen, ab 2012 in Zettabytes (1.000 Milliarden Gigabytes). [gk]

ITnews