Google Docs kann jetzt auch PDFs

Office-AnwendungenSoftware

Das Online-Office kann mittlerweile auch PDF-Dokumente anzeigen – sie aber noch nicht bearbeiten.

Die neueste Funktion in Googles Docs ist das Hochladen und Darstellen von PDF-Dateien. Nutzer können die Dateien teilen – allerings nur im Lesebetrieb, nicht im Schreibmodus.

Immerhin lässt sich aus den PF-Dokumenten heraus markieren und kopieren – und so in die Google-Docs zum gemeinsamen Arbeiten implementieren. Wer die PDF-Dateien im Original-Layout sehen will, kann dies ohne Acrobat Reader in Google Docs direkt. Kleine Thumbnails zeigen rechts auf denm Bildschirm die einzelnen Seiten an – wie in Adobes Reader links..

Peinlich für Suchunternehmen Google: Die PDFs werden von der Suchfunktion nicht mitgenutzt. Immerhin lässt sich innerhalb einzelner Dokumente suchen.
Was Google noch einbauen wird, ist in der Ankündigung im Google Docs Blog noch nicht angegeben – was in der Regel heißt, dass es noch ein wenig dauert, bis eine Bearbeitungsmöglichkeit und bessere Suche implementiert ist. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen