Firefox 3 ist jetzt da

BrowserWorkspace

Der beliebte Open-Source-Browser ist ab sofort zum Download erhältlich. Ob Mozilla seinen geplanten Weltrekord schafft wird sich in 24 Stunden zeigen.

Mozilla möchte mit seinem neuen Browser Firefox 3.0 einen Weltrekord für die am häufigsten heruntergeladene Software innerhalb von 24 Stunden aufstellen. Der Nachfolger des beliebten Open-Source-Browsers zeichnet sich durch einige nützliche Verbesserungen aus. Neu ist die Lesezeichen-Verwaltung “Places” – überarbeitet wurde auch die Chronik-Funktion, sowie die Rendering-Engine: Zum Einsatz komm Gecko 1.9 sowie erstmals die Grafikbibliothek Cairo. Optimiert wurden Geschwindigkeit, Sicherheit und Bedienung.

Für den Weltrekord-Versuch haben sich bereits 1,5 Millionen Firefox-Freunde weltweit angemeldet. Die neue Version ist ab sofort auf den Mozilla-Webseiten zu haben. (Maxim Roubintchik)