Download-Markt legt weiter zu

IT-ManagementIT-ProjekteWorkspaceZubehör

Im ersten Quartal 2008 luden die Deutschen 12 Millionen Musikstücke, Hörbücher, Spiele und andere Software herunter – ein Anstieg von fast einem Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

52 Millionen Euro setzte die Branche mit Downloads in den ersten drei Monaten dieses Jahres um. Für das Gesamtjahr rechnet man beim Branchenverband Bitkom mit einem Absatz von 55 Millionen Downloads und einem Umsatz von 225 Millionen Euro.

»Der Markt profitiert auch davon, dass schnelle Internetzugänge zum Standard werden«, erklärt Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. Zudem werden Downloads immer billiger: in den vergangenen zwei Jahren sank der Durchschnittspres um 13 Prozent auf 4,13 Euro. (Daniel Dubsky)