Neues transatlantisches Wireless-Bündnis

Netzwerke

Nicht etwa ein US-Europa-Bündnis, sondern ein Handschlag zwischen Kanada und Israel soll den Wireless-Markt verändern.

Der bekannte kanadische Telekom-Ausrüster Nortel Networks Corp. verbündete mit dem israelischen Technologie-Provider Alvarion Ltd. das gemeinsame Ziel: Den Markt mit Wireless-Netzen großer Reichweite zu beglücken. Dazu werde das Knowhow des Funknetzwerk-Betreibers aus Tel Aviv mit den Netzwerk-Komponenten und -Services aus Nordamerika kombiniert.

Gemeinsame Basis werde der WiMAX-Standard (Worldwide Interoperability for Microwave Access), ergänzt durch die Breitbandtechnologien der vierten Generation, die Nortel gerade entwickele. Das erlaube den Kunden auch von Mobilgeräten aus schnelleres Surfen im Netz und flottere Downloads. Beide Unternehmen wollen eine gemeinsame Vermarktung anstreben. Über finanzielle Details ihrer Kooperation bewahrten sie Stillschweigen. (rm)