Computex 2008: F1 drücken, damit die Post abgeht

Allgemein

Übertakten für Eilige bietet künftig Motherboard-Hersteller DFI an. Deren neue Methode sei so ziemlich idiotensicher.

inq_dfioverclock.jpgDamit das Overclocking nicht nur den wagemutigen Insidern und Leistungsfreaks vorbehalten bleibe, werden alle Motherboards des Hauses künftig den F1-Trick beherrschen: 4 Setting-Banks und ladbare Profile sollen das Vorhaben narrensicher machen. Es wird einfach ein Profil installiert und neu gebootet. Mit F1 wird das aktuelle Profil von Bank 4 geladen und getestet. Waren die Voreinstellungen zu optimistisch gewählt, fällt das System auf die Einstellung von Bank 3 zurück (dann 2 und 1), die jeweils etwas gemäßigtere Overclocking-Parameter enthalten. DFI will im Internet downloadbare Profile sammeln und für diverse Systemkomponenten optimale Timings nachliefern. (rm)

INQ UK