EMI heuert “Second Life”-Mitbegründer an

Allgemein

Die Plattenfirma, die die Weitsicht hatte, die Sex Pistols zu feuern, möchte im digitalen Zeitalter – spät, aber vielleicht nicht zu spät – auf den richtigen Pfad finden. Den soll ihr Ex-Second Life-Kopf Cory Ondrejka weisen.

Ondrejka, der für die Entwicklung wesentlicher Teile von Second Life zuständig gewesen sein soll, ist der zweite namhafte Neuzugang bei EMI, nachdem vor zwei Monaten der ehemalige Chief Information Officer von Google, Douglas Merrill, am Bord kam.

Ondrejka hat Linden Labs, die Firma hinter Second Life, im Dezember verlassen – nicht ganz freiwillig, wie es gerüchteweise heißt.

Immerhin könnte diese [jetzt aber] Personalentscheidung signalisieren, dass EMI jetzt ernsthaft beginnt, sich Gedanken um die Zukunft zu machen, nachdem man bislang ja eher kurzweilige Ideen wie gemeinsames öffentliches Konzertvideo-Anschauen publik gemacht hat. [gk]

news.com