Apple bei Smartphones Nummer Drei

Allgemein

Weltweit gerechnet. Nach Nokia und RIM. Und in den US of A sogar Nummer Zwei.

Das iPhone wird vom Spielzeug zum echten Wirtschaftsfaktor: Nach Zahlen der Wirtschaftsanalytiker von Gartner ist Apple nun der weltweit drittgrösste, US-weit zweitgrösste Hersteller von besonders schlauen Telefonen. Insgesamt wächst das Marktsegment der Smartphones überproportional: 29 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichsquartal, in den USA sogar 106 Prozent. Allerdings schreiben andere Mobile Devices ähnliche Wachstumsraten.

Nokia verkaufte global im ersten Quartal 08 etwa 45,2 % der Smartphones, RIM/Blackberry 13,4 und Apple 5,3 % – die Unterschiede sind also noch beachtlich. Marktführer in den USA ist RIM. Und jetzt warten alle gespannt auf die WWDC, die am Montag beginnt. Wir berichten darüber in unserem weltweiten Liveblogging Event auf Gizmodo.de. [fe]

TGDaily

Gizmodo