Webseiten mit .hk-Endung sind die Gefährlichsten

SicherheitVirus

Internet-Auftritte aus Hongkong sind mit abstand am häufigsten mit Malware verseucht – dies ergab eine Untersuchung des Sicherheitsunternehmens McAfee.

Auf Webseiten mit .hk-Endung werden User am häufigsten mit ungewünschter Werbung, Viren und Spam bombardiert. Rund 19 Prozent aller .hk-Seiten enthalten solchen Inhalt. Auch Webseiten aus China sind mit 11 Prozent Gefahrenpotential bedenklich – ebenso wie Rumänische und Russische Seiten. Als besonders sicher gelten  Finnland und Japan. Letztes Jahr lag die .hk-Endung aus Hong-Kong noch auf Platz 28 der gefährlichsten Webseiten – schreibt Yahoo-News.

Untersucht wurden im Rahmen der Studie 9,9 Millionen Webseiten aus 265 Ländern und nach ihrem Gefahrenpotential eingestuft. (Maxim Roubintchik)