Nvidia: Neue Notebook-Grafikkarten mit mehr Performance

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör

Der Grafikkartenhersteller hat seine Geforce 9 Serie nun auch auf den Notebook-Markt portiert: Die Karten sollen vor allem durch neue Technologien wie Hybrid-SLI punkten.

Hybrid-SLI ist eine Technologie, die mehreren Grafikkarten ermöglicht die Leistung nur dann zu nutzen, wenn sie wirklich benötigt wird. So kann in Rechnern beispielsweise eine stromsparende und leistungsschwache Onboard-Grafikkarte eingesetzt werden. Zusätzlich wird in dem PC oder Notebook eine zusätzliche, potentere, Grafikkarte eingebaut. Werden keine aufwendigen Programme oder HD-Videos angesehen übernimmt die Onboard-Lösung die Rechenarbeit. Wird jedoch ein Spiel gestartet, so schaltet sich die zusätzliche Grafikkarte ein und die beiden übernehmen gemeinsam die Rechenarbeit. Das Ganze schont natürlich den Akku.

9M heißt die neue Notebook-Grafikkarten-Serie: Die Geforce 9650M GS und 9600M GT werden die ersten Vertreter der Gattung sein und die 8600M GT ablösen. Highend Varianten der Grafikkarten sollen in den nächsten Monaten auf den Markt kommen. Als Ausgänge bieten die neuen Karten DVI, HDMI 1.3 und VGA. (mr)