Milchstrasse verliert zwei Arme

Allgemein

Unsere Heimatgalaxis hat gar nicht vier Hauptarme, wie bisher angenommen.

Nasa-Wissenschaftler nutzten die Infrarotfähigkeiten des Spitzer Space Telescope, um durch den interstellaren Staub hindurch die tatsächliche Stärke der Spiralarme unserer Milchstrasse zu bestimmen. Die Ergebisse der astronomischen Forschungen wurden am Dienstag vorgestellt, man revidierte die Vorstellung von einer vierarmigen Heimatgalaxis, da nur zwei der Arme, Perseus und Centaurus (a.k.a. Scutum-Crux), gleichmässige Dicke und umfassende Ausdehnung aufweisen. Andere Stern-Streifen wie unser lokaler Orion-Arm, der äussere Cygnus oder die beiden deklassierten Norma und Sagittarius, haben nur eine begrenzte Länge und eine im Verhältnis zu den Hauptarmen geringere Stärke. [fe]

Cnet
Wikipedia