Computex 2008: Nividia zeigt GeForce 9M für Mobilcomputer

Allgemein

Notebooks dürfen sich auf noch bessere Gaming- HD- und Multimediafähigkeiten freuen.

Zur aktuellen Computex 2008 stellt Grafikchipfirma Nvidia die brandneue GeForce 9M Reihe vor. Mit im Neuheitenpaket: Die Hybrid SLI Technologie.

Die 9 M Chips, so verspricht Nvidia, seien bis zu 40% schneller als die letzte mobile GeForce-Generation, und bis zu 10 x schneller als “herkömmliche integrierte Grafik”. Die meinen wahrscheinlich Intel-Chipsätze damit. HD-Filme wie von Blu-Ray-Scheiben würden in sämtlichen Auflösungen bestens unterstützt.

Und Hybrid SLI ist der schicke neue Name für ein Gespann aus zwei verschiedenen GPUs: eine für den Alltagsbedarf, die zweite, stärkere, stromfressendere für Gaming, Video und Multimedia. So sollen neueste Spiele auf dem Notebook laufen, ohne dass die durchschnittliche Akkulaufzeit zu sehr leidet. Gut. Aber Hand auf’s Herz: Etwas anderes haben wir von Nvidia auch nicht erwartet, oder? [fe]

Digitimes