Zukunftsprognose: Linux-Durchbruch auf dem Handymarkt

BetriebssystemMobileOpen SourceSmartphoneSoftwareWorkspace

Das Open-Source-Betriebssystem soll sich zukünftig vor allem auf Handys etablieren und 2013 bereits knapp ein Viertel des Marktes für sich beanspruchen.

Laut den Analysten des Marktinsiders ABI Research wird Linux seinen Durchbruch nicht auf dem PC- sondern dem Handheld-Markt feiern. Das freie Betriebssystem erfreut sich bereits heute großer Beliebtheit im Handy-Markt – Tendenz steigend. Vor allem aber durch Linux-Plattformen wie Googles Android wird das Open-Source-OS einen deutlichen Schub erhalten. “Für 2013 erwarten wir, dass Linux einen Marktanteil von 23 Prozent auf dem Smartphone-Markt haben wird – damit wird das Betriebssystem zur zweitbeliebtesten Lösung nach Symbian”, meint Stuart Carlaw, der Vizepräsident von Abi Research – so eine Meldung von ArsTechnica. Hauptmotor für die schnelle Linux-Entwicklung auf dem Handymarkt sollen vor allem MIDs (Mobile Internet Devices) sein – so die Prognose. (Maxim Roubintchik)