Asus plant iMac-Konkurrent

Allgemein

Neben Eee und Eee-Box kommt im Herbst auch der Eee Monitor, ein iMac für Einsteiger.

Zur aktuellen Computex 2008 in Taipeh stellt Asustek zwei neue Eee-Modelle vor: den Eee PC 901 mit bis zu acht Stunden Akkulaufzeit und den Eee PC 1000 mit 10-Zoll-Dsiplay und Tastatur in konventioneller Notebook-Grösse.

Eine weitere Produktankündigung kam von Asustek-CEO Jerry Shen: im September soll es den Eee Monitor zu kaufen geben, einen Low-Cost-Desktop mit integriertem Monitor. Solche Kompakt-PCs wurden in der Vergangenheit von nahezu allen Herstellern angeboten, aber nur Apple hatte mit dem iMac wirklich Erfolg.

Aber Asustek bleibt nicht bei Rechnern stehen: der Eee Stick soll als wireless Gaming Controller den Normal-PC mit ein wenig Wii-Spass aufpeppen; ab August im Bundle mit Eee PC Kleinklapptops und der Eee Box, nächstes Jahr frei verkäuflich für alle. [fe]

Pcworld