Explosion verwüstet Rechenzentrum

CloudNetzwerkeServer

Ein Rechenzentrum in Houston, USA brannte: Etwa 9000 Webserver von 7500 Kunden des Webhosters The Planet liefen nicht mehr.

Am Samstag legte ein Transformator-Brand im Rechenzentrum des Hosters The Planet zahlreiche Server lahm. Der Brand löste zudem eine Explosion aus, die die Wände des Elektrizitätsraums beschädigte. Und ohne Strom keine Server – dies berichtet Administrator Kevin Hazard.

6000 Server im zweiten Stock laufen schon wieder, die 3000 Server im ersten Stock, wo der Schaden viel höher war, sollen durch eine temporäre Lösung bis Montag Abend wieder laufen. Die Geräte selbst seien nicht zerstört worden, schreibt Hazard, man müsse sie nur anderweitig wieder ans Netz stöpseln, während das H1-Rechenzentrum von The Planet repariert wird. (mk)

Quelle: Forum des Hosters

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen