Preissteigerung bei Hochleistungs-Chips?

Allgemein

Sind die schönen Zeiten des “immer besser, immer billiger” vorbei? Chip-Hersteller TSMC jedenfalls verkündet öffentlich, dass man zumindest im High-End-Segment an höhere Preise denke.

Inflation und höhere Kosten bei gleichzeitig fallenden Preisen hat der älteste und führende Zulieferer in der Chip-Industrie in den letzten Jahren zwar weggesteckt, aber jetzt scheint das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein.

Tiefer in die Tasche greifen werden wahrscheinlich Hersteller müssen, die ihre Rechner mit Chips der allerneuesten Fertigungstechnologie ausrüsten wollen – was sie davon an den Endkunden weitergeben können, wird abzuwarten sein.

Da TSMC bei den geplanten Preissteigerungen werde Höhe noch Zeitpunkt nennen wollte, dürfte der Vorstoß zum jetzigen Zeitpunkt eher ein Testballon sein um festzustellen, wie die Branche reagiert – erste Analysten meinen jedenfalls, dass TSMC durchaus ERfolg haben könnte, wenn die Qualität der Ware und der Service stimmen. [gk]

Reuters