Wieder Notebooks und PCs bei Lidl

KomponentenMobileNotebookPCWorkspaceZubehör

Ab dem 2. Juni verkauft Lidl wieder einmal einen Rechner und ein Notebook. Der Rechner kostet 444 Euro, das Notebook 799 Euro – es war vor einigen Wochen bereits bei Lidl zu haben, damals aber noch teurer.

Bereits zum dritten Mal schafft es das Targa-Notebook Traveller 1526 in die Regale von Lidl. Erstmals war das Gerät Anfang April für 999 Euro zu haben, einen Monat später bot man es dann für 899 Euro. Nun kostet es nur noch 799 Euro und ist, wie der Targa PC Now AA64 2300 DC für 444 Euro, ab dem 2. Juni zu haben.

Angetrieben wird das Notebook von einem AMD Turion 64 X2 TL62, der mit 2,10 GHz getaktet ist und 1 MByte L2-Cache mitbringt. Dazu kommen 2048 MByte DDR2-RAM und eine ATI Mobility Radeon HD2600 mit 256 MByte Speicher, HDCP-Unterstützung und VGA-, DVI-, HDMI- und S-Video-Ausgang.

Das Notebook besitzt ein Display mit 15,4 Zoll, das 1280 x 800 Pixel auflöst, und in dessen Rahmen eine Webcam untergebracht ist. Die Festplatte des Gerätes fasst 250 GByte; dazu kommen DVD-Brenner mit 8fach-Speed, Speicherkartenleser sowie DVB-T-Tuner und Fingerabdruckscanner. Für die Kommunikation sind Gigabit-LAN, WLAN und Bluetooth an Bord.

Als Betriebssystem kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz. USB-Maus und Notebook-Tasche für den Transport liegen bei.

Im Rechner steckt ebenfalls eine AMD-CPU, ein Athlon X2 BE-2300 mit 1,9 GHz und 1 MByte L2-Cache. Dazu sind 2 GByte RAM verbaut, von denen sich die Grafikkarte, eine ATI Radeon Xpress 1250, aber bis zu 256 MByte abzweigt. Sie bringt neben VGA- und DVI-Schnittstelle auch HDMI- und TV-Ausgang mit.

Die Festplatte des PCs fasst 500 GByte, der DVD-Brenner brennt 20fach und kann Medien via Lightscribe beschriften. Auch TV-Tuner und Speicherkartenleser sind an Bord.

Im Netzwerk ist der Rechner flott mit Gigabit Ethernet unterwegs, allerdings hat Lidl auf Wireless LAN verzichtet. Für den Anschluss externer Geräte gibt es an der Frontseite zwei USB-Ports, auf der Rückseite finden sich vier weitere und ein Firewire-Anschluss. Für Maus und Tastatur stehen PS/2-Anschlüsse zur Verfügung.

An Software liefert Lidl neben dem mittlerweile obligatorischen Windows Vista Home Premium unter anderem Corel Word Perfect Office X3 mit sowie Corel Paint Shop Pro XI und Nero 7 Essentials Suite. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen