SharePoint Services für Vista

BetriebssystemSoftwareWorkspace

Ein System-Integrator hat ohne offizielle Microsoft-Unterstützung ein Tool produziert, das die MS-Sharepoint-Dienste auch ohne Virtualisierungssysteme für Vista ermöglicht.

Der Systemintegrator Bamboo Solutions hat ein Tool entwickelt, welches es Programmierern erlaubt, Windows SharePoint Services 3.0 auf x86- und x64-Versionen von Windows Vista zu installieren.

Damit kommt der Anbieter nach eigener Aussage den Wünschen vieler Entwickler entgegen, die SharePoint als Entwicklungsplattform nutzen möchten. Bisher war dies nur über Virtual PC oder VMware möglich – ein Problem in Unternehmen, die keine Server-Programme auf ihren Workstations oder Virtual PCs haben möchten.

Bamboo Nation
, so der Name des Programms, wird allerdings von Microsoft nicht unterstützt, wie ein führender Programmierer in Redmond hierzu ausführte: “Wir haben es noch nicht getestet.” Der Softwarekonzern verhält sich damit betont gleichgültig – anscheinend aus Wettbewerbsgründen. (Ralph Beuth/mk)