Mehr als das halbe Web spricht English, Chinesisch und Spanisch

Allgemein

Die drei Sprachen decken fast 55,6 Prozent des gesamten Internets ab: Englisch ist dabei mit 38,3 Prozent die verbreiteteste Sprache und Mandarin auf Platz zwei.

Eine heute veröffentlichte Studie des Marktforschungsinstituts Internet World Stats spricht für sich: 38,3 Prozent des Webs spricht Englisch und 16,6 Prozent chinesisches Mandarin. Spanisch ist mit 8,7 Prozent weit abgeschlagen, erfreut sich im Web jedoch immer größerer Beliebtheit – In 22 verschiedenen Nationen wird Spanisch als offizielle Sprache genutzt. “Das Herausfinden der Nutzerzahl, die eine bestimmte Sprache der Welt im Internet verwendet, ist eine extrem komplexe Aufgabe”, zitiert Pressetext den Studienautor Enrique De Argaez.

Japanisch, Französisch, Deutsch und Arabisch lieben übrigens auf Platz vier bis sieben. Die Zahlen stammen aus dem ersten Quartal 2008: Untersucht wurden 1.407.724.920 Internetnutzer. “Auch wenn man gewisse Unschärfen bei derart groß angelegten Studien nicht ausschließen kann, zeigt unsere Analyse doch eines ganz deutlich: Mit nur drei verschiedenen Sprachen können mehr als die Hälfte der Internetnutzer der ganzen Welt angesprochen werden”, fügt De Argaez an. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen